Physikalische Medizin in Spittal an der Drau in Kärnten

In der Orthopädie-Praxis Dr. Wolfgang Klapsch bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an physikalischen Anwendungen.

MBST-Kernspinresonanztherapie im ersten Kärntner Therapiezentrum

ESWT (Extracorporale Stoßwellentherapie) fokussiert und radial

Bestrahlungen mit Rotlichtlaser

Medy Jet

Extensionsbehandlungen an der Wirbelsäule bzw. der Hüfte

Mikrowellen-Bestrahlungen

Fango

PEMF (Magnetfeld)

Elektrotherapie, alle gängigen Formen

Lichttherapie

Ultraschallbestrahlungen

MBST – Kernspinresonanztherapie

MBST – Kernspinresonanztherapie

Das derzeitige Nonplusultra für Knorpel, Gelenkskapseln, Muskeln und Sehnen bei nicht regelrechter Funktion. Ziel der Behandlung ist es, völlig schmerzfrei Selbstregelung im Körper zu aktivieren. Deutliche Therapieerfolge erzielen wir in rund 80 Prozent der Anwendungen bei schmerzhaften Gelenken von Arthrose über Sehnenverletzungen bis hin zum Tennis- und Golfellbogen.

ESWT-Extracorporale Stoßwellentherapie

ESWT-Extracorporale Stoßwellentherapie

Zwei Therapieeinheiten befinden sich in unserer Praxis. Die hochenergetische Stoßwelle verfügt über eine maximale Eindringtiefe von 75 Millimetern, ihr Fokus sind Gewebe, die zwischen fünf und 35 Millimeter tief liegen. Anwendungsgebiete sind hartnäckige Sehnenprobleme, Kalkschulter, Unterstützung der Heilung nach Knochenbrüchen, Therapie ist auch an Tennisellbogen und Fersensporn möglich.

Mikrowelle

Mikrowelle und Extensionsbehandlung

Die Mikrowellenstrahlung erzeugt Erwärmung in der Muskulatur. Diese erhöht die Durchblutung im Gewebe, Heilungsverläufe in Körper selbst können sich dadurch beschleunigen. Dr. Klapsch und sein Team informieren Sie in Spittal an der Drau gerne näher.


Zur Behandlung von stark zusammengepressen Gelenken etwa aufgrund von ständiger Belastung oder Abnützung. Nervenbahnen transportieren den Impuls zur Entspannung der Muskulatur, die Gelenke umgibt. Diese Anwendung führen wir vor allem an den Hüftgelenken und der Wirbelsäule durch. Die Behandlung erfolgt durch sanften Zug, doch keine Sorge, Sie werden nicht zu groß werden.

Ultraschall

Ultraschallbestrahlung

Durch nicht hörbare Schallwellen entstehen Mikrovibrationen an Sehnen, Muskeln und der Knochenhaut. Ein verstärkter Zellstoffwechsel führt zu erhöhter Gewebsdurchblutung und beschleunigten Reparationsvorgängen.

Fango

Fango

Die Gössendorfer Naturschlammplatten erzeugen eine gezielte Überwärmung des Gewebes. In unserer Praxis in Spittal an der Drau, Kärnten, stehen uns viele Möglichkeiten der Rehabilitation zur Verfügung, rufen Sie uns an.

PEMF

MEDY JET

Das Medy Jet-System ist unsere neueste Errungenschaft in der Orthopädie-Ordination Spittal an der Drau. Sie können Ihren Körper verwöhnen und auf einem gemütlichen Wasserbett entspannen. Vorprogrammierte Druckstrahl-Anwendungen sorgen genau nach Ihren Bedürfnissen für ein angenehmes Körpergefühl. Ihr Körper wird Ihnen diese Verwöhneinheit danken. Wir informieren Sie gerne persönlich.

Elektrotherapie

Elektrotherapie

Wir erzeugen mit unseren vier Geräten nieder- bis mittelfrequente Ströme mit zwei Hauptwirkungen: Beruhigung der Muskulatur (Abbau von Reststoffen, Reduktion von Schmerzen) oder Anregung der Muskulatur (Förderung des Stoffwechsels).

Laser

Laserbestrahlung

Hochkonzentriertes Rotlicht mit relativ geringer Energie erreicht das Unterhautgewebe. Dort führt es bei einer Behandlungsdauer zwischen einer und fünf Minuten zu einer höheren Zellaktivität und damit zu schnelleren Reparationsvorgängen.

Adresse

Dr. Wolfgang Klapsch

Koschatstraße 10
9800 Spittal an der Drau

Tel.: +43 4762 35536

Fax: +43 4762 355364

E-Mail: orthopaedie-klapsch@klapsch.at

Ordinationszeiten

Montag 09:00 - 13:00 14:30 - 17:30

Dienstag - Donnerstag 09:00 - 13:00

Freitag 09:00 - 12:00

Samstag - Sonntag Geschlossen